Geprüfte Qualität

aus dem Inselreformhaus seit über 35 Jahren

Als im Jahr 1900 Deutschlands erstes Reformhaus eröffnete, sorgte das für großes Aufsehen. Schon damals wollte man eine Alternative zu konventionell hergestellten Produkten bieten. Diesem Ideal sind die Fachgeschäfte treu geblieben. Jedoch sind sie heute längst keine Einzelerscheinung mehr, sondern fester Bestandteil unserer Einkaufslandschaft. Borkums „Inselreformhaus“ eröffnete 1979 und steht seitdem allen ernährungs- und gesundheitsbewussten Gästen und Insulanern mit einem breit gefächerten Sortiment zur Verfügung.

Als Borkums einziges Reformhaus hat es seinen Schwerpunkt auf die Versorgung von Allergikern gelegt. So sind in ihm insbesondere gluten- und milchfreie Produkte aber auch vegane bzw. vegetarische Lebensmittel sowie Bio-Produkte erhältlich. Ergänzt wird das Angebot durch alternativmedizinische Nahrungsergänzungsmittel und Naturkosmetik führender Marken. Außerdem verfügt das Inselreformhaus über Sonderposten wie beispielsweise wohltuende Körnerkissen und Socken ohne einschneidendes Gummiband. Kunden profitieren von der engen Zusammenarbeit zwischen dem Reformhaus und der Apotheke. Denn so können individuell abgestimmte Empfehlungen ausgesprochen werden.

Seit 2013 zählt das Inselreformhaus zu den zahlreichen ECARF-zertifizierten Unternehmen Borkums.